geekmania 2015 »

Geekmania 2015
27.11.2015
Sihlcity Zürich

geekmania 2015

Was schon zum neunten Mal stattfindet, muss einfach gut sein – und genau das haben uns unsere Teilnehmer immer wieder bestätigt! Am 27.11.2015 öffnen wir die Tore schon zum neunten Mal. Nicht zu einer Marketingveranstaltung – sondern zu einem IT-Fachkongress, bei welchem effektiv gezeigt wird, wie etwas funktioniert (oder manchmal halt eben auch nicht). Also verpass es nicht, Dich anzumelden! Wir haben viel zu erzählen – und dies tun wir auf eine sehr verständliche Art und Weise ;-D!

Die diesjährige geekmania fokusiert natürlich die neuen Microsoft Produkte – Windows Server vNext, Exchange 2016, Windows 10, etc. Zudem beschäftigen wir uns aber auch mit anderen Themen, die nicht immer komplett neu sein müssen, aber im IT-Alltag sehr nützlich sein können – …wenn man sie denn mal anschaut und versteht…

Wir freuen uns auf Dich!

Bestelle jetzt noch dein Ticket für die GM15 und profitiere von Early-Bird oder Firmenpackage Preisvorteilen!

 

 

 

 

Sessions

Download Slides

ZeitRoom 01Room 10
08:00Door Open / CheckIn
09:00 - 10:15Spotlights on Windows Server 2016 - André Pflaum & Markus Erlacher
Alle News zu Windows Server 2016 in 75 Minuten gefällig? Na klar! Mache ich gerne. Ich bin ja den stressigen IT-Alltag gewohnt...

Du möchtest alles über den neuen Windows Server erfahren - resp. über dessen neue Features? Dann bist Du richtig in dieser Session. Aber sei vorgewarnt! Die Jungs in Redmond waren nicht komplett untätig... Da gibt es schon so einige Dinge zu berichten - natürlich nicht nur die schönen Marketing-konformen Dinge, sondern auch diejenigen, die vielleicht eher schockieren, als erfreuen ;-D... Wenn Du wissen möchtest, was Dich erwartet, dann nimm auf Deinem Kino-Sitz platz und lass Dich schon früh morgens vom Wort des Pflaums berieseln... ;-D
10:30 - 11:15PiiKeyEii (CDS - Closed Door Session) - André Pflaum
Gib es zu: Du bist nur wegen diesem nichtssagenden Titel bei dieser Beschreibung hängen geblieben. Stimmts?

In Wahrheit bist Du bei der wahrscheinlich abscheulichsten Geschichte eines Windows-Services hängengeblieben: Dem Active Directory Certificate Service. Aber glaube mir: Genau das wollte ich damit erreichen... Denn: Zertifikate werden immer häufiger benötigt und ich bin der Überzeugung, dass 99% der IT-Menschheit nicht damit umzugehen weiss. Wenn Du unter Angstzuständen leidest, dann ist das nix für Dich, denn wie der Name schon sagt ist dies eine CSD - also eine Closed Door Session... Wenn Du aber ein harter Kerl oder eine Strong Lady bist, dann bist Du in dieser Closed Door Session gerne Willkommen! Ich werde Dich bei einem Lagerfeuer mit PiiKeyEii Stories überhäufen. Falls Du durchhältst, dann wirst Du am Ende viel Spass mit Deiner eigenen PiiKeyEii haben, diese migrieren und auf Anfängerfehler verzichten können.
Microsoft Azure Jumpstart - Marcel Zehner
Azure? Public Cloud? In dieser Session zeigt Ihnen Marcel Zehner - Microsoft Cloud & Datacenter MVP und Azure Solutions Architect - was in den Public Cloud-Diensten von Microsoft wirklich steckt. In 45 Minuten erhalten Sie einen breiten Überblick wie auch Ihre Unternehmung von Azure Services profitieren kann. Starten Sie heute mit der Cloud-Transformation: es gibt nichts das diesen Trend aufhalten kann ... auch nicht in der Schweiz!
11:30 - 12:15Exchange 2016 Playground – Beat Brunner
Es ist mal wieder so weit: Die neue Exchange-Version steht vor der Tür. Höher, schneller, weiter – natürlich hat Microsoft auch in diese Version wieder viele schöne Superlativen reingepackt, welche Dir das triste Leben eines Exchange Admins erleichtern sollen.

Ganz nach dem Motto: „Slides sind Silber, Demos sind Gold“ möchte ich Dich aber nicht nur mit Informationen erschlagen, sondern Dir auch einen ersten Einblick in die neue Exchange-Version bieten. Erlebe ein neues wunderbares „Outlook Web Access“ – Huch! Das war ja der alte Name. „Outlook WebApp“ – Oh nein, die haben das schon wieder geändert: „Outlook for Web“…und natürlich die vielen anderen Neuerungen unter der Motorhaube des Messaging-Beasts – presented by the Bea(s)t. Auch Praxisbeispiele, wo diese Neuerungen am meisten Sinn machen, dürfen natürlich nicht fehlen. Mach Dich also bereit für Exchange 2016! Ich lasse Dich gerne an meinen Lab-Erfahrungen mit der Beta teilhaben! Let the Beat go on ;-D
Office 365 - Markus Erlacher
Erleben Sie Office 365 live! In verschiedenen Demos zeigen wir Ihnen wie Unternehmen jeder Grösse von Office 365 profitieren können und Services wie Mail, Skype oder Delve effizient einsetzen können? Nach dieser Session sind sie definitiv ready für Office 365.
12:15 - 13:15Lunch Break
13:15 - 14:00DevOp Part I: Windows Powershell - How to Pipelining - André Pflaum
"Pipelines sind nur für den Transport von Gas von Russland nach Europa?" Dann hast Du was falsch verstanden... "Pipelines sind mir unter schon Powershell klar - hab ich schon angewendet!" - Naja: Da wäre ich mir nicht ganz so sicher...

Pipelines sind zwar cool - haben aber ein paar Einschränkungen - oder Beschränkungen...und Du willst ja da nicht dazugehören... - oder? Wie das Leben so spielt gibt es halt eben auch Pipelines, welche Du nicht als Freunde haben magst... Aber anstatt Dir von diesen (wirklich bösen) Pipelines abzuraten, zeige ich Dir lieber, wie man mit diesen Röhren besser umgeht und diese wirklich dazu bringt, das zu machen, was Du möchtest! Denn: Keiner mag Rohrkrepierer... Also komm einfach in diese Session und ich zeig Dir, wie Du Röhren so richtig in den Griff bekommst, ohne gleich dabei Klempner zu werden... ;-D
Automation excellence: how to automate everything - Marcel Zehner
IT-Abteilungen sind immer mehr Herausforderungen ausgesetzt, dazu gehört unter anderem auch der Einfluss der Public Cloud über die Dienste schnell und automatisiert bezogen werden können. Als lokale IT müssen Sie kompetitiv bleiben und mindestens gleich schnell und kosteneffizient Services für ihr Business bereitstellen können, und das geht nur wenn Sie Abläufe automatisieren. In dieser Session zeigt Ihnen Cloud & Datacenter MVP Marcel Zehner welche Automatisierungswerkzeuge und –techniken existieren und wie diese eingesetzt werden können.
14:15 - 15:00DevOp Part II: Windows Powershell - Remoting - André Pflaum
Wolltest Du nicht auch schon mal ein PS-Script von Deinem mickrigen Client auf dem Todesstern ausführen? Dann bist Du hier richtig!

Powershell Remoting ist Dein Laser-Schwert gegen alle bösen Server dieser Welt. Besiege Darth Vader mit dem simplen Command "kill-darthy", wenn Du auch weisst, wie dieser per Remote auf dem Todesstern auszuführen ist... Ich gebs ja zu: Ich sitze gerade in Redmond bei Microsoft - einem Vorort von Hollywood, während ich diesen Session-Text schreibe. Da geht einem die Fantasie gerne mal durch... Aber genau dies sollte Dich ja auch für diese Session motivieren... ;-D Egal wie weit Deine Server von Dir entfernt sind: Werde zu einem Manager und sage diesen, was sie zu tun haben. Natürlich synchron! Wenn Du also Deine Server in Reih und Glied das machen lassen möchtest, was Du befiehlst, dann werde in dieser Session der Yoda der Server und kitzle die hinterletzte Information von diesen raus - Server fühlen keine Schmerzen...
Become a real IT pro: Windows 10 deployment and management - Markus Erlacher
Mit Windows 10 bring Microsoft die Windows-Plattform auf ein neues Level. Ganz egal, ob es sich dabei um kleine, mittlere oder Enterprise-Unternehmen handelt. Die Unternehmens-IT sieht sich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber: Aktualisieren existierender Geräte, einfaches Provisieren neuer Devices (mobil und stationär) sowie Automatisierung bestehender Deployment-Prozesse. In dieser Session greifen wir tief in die Werkzeugkiste für das Deployment von Windows 10. Inhalte der Session werden altbekannte sowie neue Ansätze für das Client-Deployment sein.
15:15 - 16:00DevOp Part III: Windows Powershell - Tool Making - André Pflaum
Musst Du oft dasselbe tun und bist es leid, immer wieder die dazugehörigen CMDlets in Powershell herauszusuchen? Nichts leichter als das: Bau Dir ein eigenes Tool dafür!

Nene - nix Klickibunti - wir bewegen uns in dieser Session lediglich im Script-Editor und in der Powershell-Konsole! Falls Du mittippen möchtest: Lass es bleiben... Ausser Du bist absolut Multitasking-fähig und tippst genau so schnell wie ich... Der bessere Ansatz wäre jedoch, mir genau zuzuschauen, den Aufbau eines Powershell-Tools zu verstehen und dies im Anschluss selbst anwenden zu können. Du bekommst nachher das Resultat kostenlos als Download und kannst es dann in Deinem eigenen Gemäuer sezieren, anstarren, umbauen oder einfach nur anschmachten. Nach dieser Session bist Du in der Lage, eigene Powershell-Tools zu bauen und komplett auf Deine Bedürfnisse anzupassen. Für was Du das tun solltest? Naja: Denke mal ein paar Jahre voraus. Microsofts Wege zeigen in Richtung Nano Server - also einem Server ohne Grafik-Unterstützung (Headless Server). Da wirst Du keinen Mauszeiger vorfinden. Powershell mit Remoting und den richtigen Tools wird also immer wichtiger. Deshalb: Nimm Platz und lass Dir die Angst von Powershell nehmen. Werde ein DevOp!
Was gibt es neues in config manager vNext. - Mirko Colemberg
Die Neuerungen in Config Manager vNext und Microsoft Intune, was kommt und wie geht es weiter. Wie funktioniert das Upgrade einer bestehenden Umgebung? Was kann alles eingebaut werden? Wie sieht es mit der Einbindung von Microsoft Intune in Hybrid-Szenarios aus? Welche Features sind neu, welche verbesserungen bieten sich an und wie läuft das ganze mit Windows 10 als (Waas).
16:15 - 17:00DevOp Part IV: DSC - Desired Server Configuration - für was, wen, wann und überhaupt? - André Pflaum
Hast Du schon einmal das Verlangen danach gehabt, Server per Remote komplett vorzukonfigurieren, damit z.B. alle Webserver gleich aussehen? Aha: Das tust Du schon mit GPOs? Aber was ist, wenn diese Server nicht in Deiner Domäne stehen, sondern Standalone in der DMZ oder gar in der Wolke?

Erfahre in dieser Session mehr über die wohl nie vollendeten DSC Komponenten. Fertig werden diese erst dann sein, wenn Redmond im Andreas-Graben versinkt… Was sagst Du da? Weshalb Du Dir ein solch unvollendetes Produkt dennoch ansehen solltest? Naja: Genau das ist auch das Ziel von DSC. Microsoft gibt uns damit eine riesige Box mit Legosteinen in allen Farben und Formen. Wenn uns ein Stein fehlt, können wir sogar selbst neue erfinden, giessen und wenn wir ganz lieb mit der Community sind gar im Internet zum Download anbieten. Da dieser Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind, wird die Sache auch nie vollendet werden – was aber nicht heisst, dass Du nicht schon heute damit starten kannst, DSC einzusetzen. Ach ja: Erwarte keine Klickibunti-Session! DSC spielt sich komplett in Powershell ab. Schon deshalb wäre es sinnvoll, wenn Du meine vorherigen Sessions besucht hast…
Was ist Enterprise Mobility Suite und wie baue ich diese auf? - Mirko Colemberg
Die Schlüssel Komponente ist Azure AD Premium, Microsoft Intune und Azure Rechte Management.
Wir lernen nicht nur was EMS ist sondern wie man implementiert und nicht nur im LAB auch in einem Enterprise Umfeld.
Es geht hier um alles Identity und Zugriffsschutzverwaltung, Mobile Device Management (BYOD, CYOD) und auch Daten zu schützen.
17:05 - 17:50How to manage your Tesla car with PowerShell, System Center, Azure, OMS, PowerBI and Cortana - André Plaum & Marcel Zehner
Microsoft hat eine ganze Reihe von Verwaltungswerkzeugen am Start um IT-Infrastrukturen und Applikationen zu administrieren und zu verwalten. In dieser Session gibt Ihnen Cloud & Datacenter MVP Marcel Zehner einen Einblick in viele dieser Verwaltungswerkzeuge, allerdings auf die besondere Art. Erleben Sie die Kombination der verschiedenen Werkzeuge auf die etwas andere Art um beliebige, netzwerk-fähige Geräte zu überwachen. In dieser Session am Beispiel eines Tesla Autos. Seien Sie gespannt auf ein einzigartiges Erlebnis!
18:30 - Open EndVIG Dinner

Änderungen in den Sessions und dem Zeitplan strikt vorbehalten!

Speakers

Tickets

Standard

199.- per ticket
    • Eintritt Geekmania 15
    • leichtes Mittagessen
    • Freie Platzwahl
    • 3x Getränke Voucher

Student

149.- per ticket
    • Legi muss vor Ort vorgewiesen werden
    • Eintritt Geekmania 15
    • leichtes Mittagessen
    • Freie Platzwahl
    • 3x Getränke Voucher

Location

Standort

Es galt einen Standort zu finden, der verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen ist und gleichzeitig eine ideale Raumaufteilung und Infrastruktur anbietet. Deshalb war es naheliegend, als Event-Location das Arena-Multiplexkino im Einkaufszentrum Sihlcity in Zürich zu wählen.

Hier erwarten die Teilnehmer hochmoderne Räumlichkeiten mit dem höchsten Technikstandard, grossen Leinwänden und leistungsstarken Projektoren, bequemen Polstersesseln in allen Räumen mit abgestufter Bestuhlung, Lounge und Aussteller-Bereiche, sowie kurze Gehwege von Session-Raum zu Session-Raum. Auch seitens des Caterings kann dem Geschmack eines Informatikers besser entsprochen werden, der weniger Gourmetkost, sondern eher bodenständigere, qualitativ hochwertige Lunch-Breaks erwartet.

Anreise

Sihlcity ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie auch mit dem Privatfahrzeug von allen Orten der Schweiz aus perfekt zu erreichen und auch die Anreise aus dem Ausland wird verkürzt.

Mit dem Velo Mit dem Velo ist Sihlcity bequem über den Radweg entlang der Sihl oder entlang der Allmendstrasse zu erreichen. 600 Zweiradparkplätze stehen in Sihlcity zur Verfügung.

Mit dem Auto Autobahnanschluss Zürich-Brunau, Richtung Chur. Zufahrt zur Westumfahrung A4 durch den Uetlibergtunnel über Birmensdorf nach Luzern und Bern. In Sihlcity stehen 850 Parkplätze zur Verfügung.
Parktarife: Je nach Parkdauer kostet das Ausfahrtsticket pro Tag ca. CHF 25.00 – 39.00.

Öffentlicher Verkehr

Das Sihlcity ist sehr einfach und nur innert ein paar Minuten vom Hauptbahnhof Zürich aus erreichbar. Dafür können Sie ein Tram, den Bus oder bestenfalls die Sihltalbahn benutzen, die ca. alle 10 Minuten zu den Hauptzeiten verkehrt. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Möglichkeiten:

Kennung Verkehrsmittel Haltestelle
Nr. 5 Tram Sihlcity Nord
Nr. 13 Tram Sihlcity Nord
Nr. 33 Bus Sihlcity Nord
Nr. 89 Bus Sihlcity
S4 Sihltalbahn Saalsporthalle
N12 Nachtbus Sihlcity Nord (via Bellevue nach Schlieren)




GM Facts 2006-2014

17
Geekmania-Tage:
510
Session:
3100
Besucher:
13000
Getränke:

Anfrage

Nutzen Sie das Formular oder schreiben Sie direkt ein Email an: info@itrain.ch

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht


Back to Top